SELECT breite, laenge FROM arc2008 WHERE breite IS NOT NULL AND breite > '' ORDER BY date DESC LIMIT 1


"Viel zu spät begreifen viele
die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur,
Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise!
Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!"

Wilhelm Busch (1832-1908)

Das Ziel erreicht

Sat 20.06.2009 19:35
N / W

Diem zurück in Lagos Am Donnerstag, 18.6.09 morgens um 02:30 war die Atlantiküberquerung von der Karibik über Bermudas, Azoren nach Lagos Portugall beendet. Die Crew um Skipper Stefan mit Christine, Hartmut und Markus bestritt die letzte Etappe der ARC Europe von Punta Delgado, Azoren nach Lagos. Normalerweise herrscht auf dieser Strecke eher Flaute, aber diesmal kam alles anders. Mit wind aus NNO bis NO ging es mit 60 Grad am Wind fast gegenan. Der Wind nahm immer mehr zu und erreichte mit Böen über 40 Knoten seine Spitze. Von Achtern hatten wir auf der 2. Etappe deutlich mehr Wind,aber von vorn haben Crew und Schiff deutlich mehr auszuhalten. Der Steuermann ist einer Dauerdusche ausgesetzt und auch unter Deck ist jede Bewegung anstrengend. Nach 2 Tagen ist alles klamm und durchnässt. Jetzt wird erst mal klar Schiff gemacht, alles getrocknet und kleinere Reperaturen vorgenommen. Die Feuchtigkeit hat vor allen der Elektrik zugesetzt, aber nach 2 Tagen Fehlersuche funktioniert jetzt alles wieder. Zum Glück haben wir heißes sonniges Wetter, da kann das Schiff richtig austrocknen. Morgen am Sonntag findet die Abschlussveranstaltung der ARC statt und am Montag fliegen wir zurück. Die Carpe Diem kann sich in der sicheren Marina von Lagos von den Strapazen der Reise erholen. Stefan